Musik

younger brother OHNE brother

vorsicht: heiss und fettig ;-)

benji vaughan hat heut sein erstes soloalbum veröffentlicht, wer YB mag, wird das hier lieben:

Es lewe da Dialegd! Da Schorsch & da Beda

Najo, Mundoat-Räp is jetzt ned unbedingt gaunz neich, owa in dera Qualität heart ma des aa sötn. Lässig!

Free Music

Bei "Ektoplazm" gibts eine Menge an kostenloser Musik, vom entspanntesten Psy-Chill über Proggi und Tech-Trance bis zu derbsten Dark-Psy, alles was der Psychonaut von heute so braucht. Wers noch nicht kennt, sollte unbedingt mal draufschauen.

Aber weil gute Musik auch für alle Musikinteressierten empfohlen werden muss, hier eine persönliche Auswahl (alle auf Ektoplazm als MP3, FLAC oder WAV, unter CC-Lizenz veröffentlicht: Weiterlesen »

Atoms for Peace

Grad neu entdeckt, obwohl nicht mehr ganz taufrisch: Atoms for Peace. Wenn Radiohead (Thom Yorke) und der Bassist von den RedHotChilliPeppers (Flea) zusammen musizieren, kommt dann sowas herrliches raus:

Das Album "Amok" ist jedenfalls eine Empfehlung. Immer muss es ja nicht "Tanzmusik" sein ;-)
 

Free HipHop: Run The Jewels

Wie schön! Meister El-P und Killer Mike haben ein gemeinsames Album zum Gratisdownload bereit stehen. Vom Opener bis zum Ende ein Beweis für die Genialität des Def-Jux-Gründers. Großes Kino! Der Opener Run The Jewels (oben) schreit nach der 11 auf der Lautstärke und beeindruckt mit elektronisch drohenden Basslines und Skills zum Niederknien. Großartig - und, wie gesagt, gratis zum Download. 

Lynch's Neues

Schönen Sommer-Montag

Ein schönes Ska-Reggae-Cover einer italienischen Version eines Bee-Gees-Songs. Zugegeben, ein bisschen ölig ist das ganze schon, aber: hey, it's summertime!!! insofern: schönen Sommer-Montag!

eine Übersetzung des Textes gibt's hier, der übrigens nicht der selbe ist wie jener des Bee-Gees-Songs.

Moderat: Bad kingdom

auch ein bisschen politisch: der sound: excellent, das video dazu.... seht selbst:

und nochmals: chancha via circuito

ich kanns nicht lassen, und das da wirklich ans herzerl legen...wunderschön:

Lynch dreht NIN

Sowas: Der große David Lynch gibt Mr. Trent Reznor die Ehre und veredelt die neue Single zum im Herbst kommenden Album mit einem Video. Der Sound beweist übrigens, dass Reznor seit "Downward Spiral" nix dazulernen musste. Manche nennen's Markentreue, manche meinen, ihm fällt nix Neues mehr ein, ich sage: zeitlos.